Gottesdienste im Pfarrverband St. Korbinian

Mund- und Nasenschutz:
Das Tragen einer Mund-Nasebedeckung ist für die Teilnehmenden während des gesamten Gottesdienstes sinnvoll aber nicht mehr verpflichtend, wenn Sie sich an Ihrem Platz befinden. D.h. sobald Sie Ihren Platz verlassen (Kommunionausteilung) gilt die Maskenpflicht, ebenso beim Betreten und Verlassen der Kirche (Kontrolle beim Eingang).
 

Plätze:
Benutzen Sie bitte nur die markierten Plätze und achten Sie auf die Wegführung auf dem Boden! Nur so können wir die vorgeschriebenen Abstände einhalten.


Singen:
Ohne Mundschutz wird auf lautes Singen verzichtet. Gerne können Sie die vertrauten Melodien mitsummen; die Lieder werden auf der Orgel gespielt, die Organistin singt stellvertretend für alle.

Kommunionausteilung in St. Georg und in Pulling:
Sie erfolgt mit Handschuhen oder frisch desinfizierten Händen.
Bei Austeilung vorne dient ein kleiner Tisch als „Abstandhalter" und zum Auffangen herunterfallender Hostien.
Es teilt nur der Zelebrant aus. Die Austeilung erfolgt blockweise.
Bei Berührung der Hände werden die Hände desinfiziert bzw die Handschuhe ausgetauscht.
Die Kommunikanten verlassen die Bänke zur Mitte hin und gehen an den Seiten zurück.
Wer die Kommunion nicht empfangen will, tritt auch aus der Bank, aber nicht zur Kommunion. In den Bänken mit Säulen wird die Bank nach innen verlassen und nach hinten zum Seitengang gegangen.

Kommunionausteilung in Vötting:
Es teilt nur der Zelebrant aus.
Die Austeilung erfolgt in den Bänken, der Zelebrant bringt die Kommunion zu den stehenden Teilnehmer/-innen an den Platz.
Bei evtl. Berührung der Hände muss der austeilende Priester sich erneut die Hände desinfizieren.

 

 

 


Link zum Waldkirchlein St. Clemens in Oberberghausen

Link zur Pfarrei St. Lantpert in Freising-Lerchenfeld

Link zur Pfarrei St. Peter und Paul in Freising-Neustift

Link zum Freisinger Dom