FAQ - Häufig gestellte Fragen - Auf dem Weg zur Stadtkirche

In der Gründungsphase der Pfarrverbände in St. Georg und in Neustift gab es einen „vorübergehenden“ Pfarrverband bzw. Pfarrverbandsrat, um die anstehenden Fragen zu behandeln. Ist das bei der Stadtkirche auch so?

Das ist nicht nötig. Die betroffenen Pfarreien bilden das Dekanat Freising. Das heißt: Im Fall der Stadtkirche gibt es ein solches Gremium schon: den Dekanatsrat. Er wird die Vorbereitungsarbeit leisten und wird neben den Pfarrgemeinderäten das wichtigste Gremium der Zukunft sein. Ob man ihn in Stadtkirchenrat umbenennt, wird man sehen.

Bleiben die Pfarrgemeinderäte bestehen?

Ja. - Nach dem Subsidiaritätsprinzip übernimmt der Dekanatsrat (Stadtkirchenrat) nur die Probleme, die von den Pfarrgemeinden nicht gelöst werden können. Außerdem gibt er Impulse und schafft einen Rahmen für die Arbeit in den Gemeinden.

Wann werden die Pfarrverbände aufgelöst?

Die Pfarrverbände werden nicht sofort aufgelöst, sondern erst, wenn die Stadtkirche offiziell gegründet wird. Der Gründungstermin wird davon abhängen, wann die wesentlichen Fragen geklärt und die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind.

Was ist die vordringlichste Aufgabe des Dekanatsrates hinsichtlich der Stadtkirche?

Es wird als erstes eine neue Gottesdienstordnung erarbeitet (siehe Zeitschiene). Dabei muss bedacht werden, dass für den gesamten Bereich der Stadtkirche nur mehr zwei Priester zur Verfügung stehen werden. (Der Dom, die Pallottinerkirche und die Krankenhauskapelle nehmen dank eigener Seelsorger eine Sonderstellung ein.)

Ab wann soll die neue Gottesdienstordnung gelten?

Die neue Gottesdienstordnung soll ab 1. Juni 2020 in Kraft gesetzt werden.

Was ist mit den pastoralen Mitarbeitern?

Die pastoralen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden ab 1. Juni 2020 alle stadtweit angewiesen.

Bleibt es bei dem Haushalts- und Verwaltungsverbund Pfarrverband St. Korbinian und Pfarrverband Neustift sowie der "Finanzhoheit" von St. Lantpert?

Die Haushaltsverbünde der beiden Pfarrverbände sowie die Eigenständigkeit von St. Lantpert werden wohl noch eine Zeitlang bleiben. Neustift hat ja eben erst begonnen. Auf Dauer wird aber ein "Gesamthaushaltsverbund" das Praktischere sein. Wann man das umstellen wird, kann im Moment niemand seriös beantworten.


Katholischer Pfarrverband St. Korbinian in Freising; Ed: HCB; zuletzt aktualisiert am 5.03.2020

Nach oben